فن التلاعب بأموال الشعب العمومية من خلال سندات الطلب الدسمة...شركات بنسي نموذجا ج-3       بان كيمون يزور بئر لحلو الخاضعة لسيادة البوليساريو       منظمة العفو الدولية ترسم صورة سوداء عن واقع حقوق الإنسان و الحريات بالمغرب و الصحراء      عاجل..بتعليمات ملكية المغرب يقطع قنوات اتصاله مع الاتحاد الأوربي بسبب قضية الصحراء      النتائج الأولية للإضراب العام بجهة الداخلة وادي الذهب       السنتيسي يؤكد : المغرب في وضع مريح و هاهي بدائلنا عن السوق الأوروبية      لوبيات الصيد الساحلي.. مدمرات بحار الداخلة و ثروات الصحراويين       مهنيو قطاع الصيد الساحلي بالداخلة يعلنون التمرد على لائحة الوزارة للتناوب على مصايد الجنوب      علف الميزانية للتسمين السريع...مجموعة بنسي تحت المجهر ج-2      تحقيق‖ سفن التبريد بماء البحر..مدمرات ثروات الداخلة السمكية      علف الميزانية للتسمين السريع...مجموعة بنسي تحت المجهر ج-2        Voeux fete trone 2017

Der Führer der Polisario fordert den Staat "Neuseeland" auf, die Phosphatwüste nicht mehr zu importieren

Polisario phosphate sahara nouvelle zelande

Dakhla Post
Secretary Polisario Führer „Ibrahim Ghali“, am Samstag, den Premierminister von Neuseeland, „Jasinda Ardennes“, die Einfuhr von Phosphaten aus dem umstrittenen Wüstengebiet vom Schüler extrahierten zu stoppen und weisen darauf hin, dass diese Tätigkeit illegal ist, und stellt eine Verletzung des Völkerrechts und das Recht der Menschen Die Sahraouis haben die Souveränität über ihren natürlichen Reichtum.
In einem Brief an den Führer des Polisario Lady „Jasinda“ angesprochen, um ihre Wahl zum Premierminister in Neuseeland zu gratulieren, warnte diese ihr Land Phosphat aus der Wüste zum Zweck der landwirtschaftlichen Düngemittelindustrie illegal extrahierte importieren fortgesetzt.
Saharauischen Präsident sagte Premierminister in Neuseeland, dass die Polisario-Front, „und nach einer langen Zeit zu versuchen, mit den Unternehmen in dem Kauf Phosphaten Westsahara beteiligt zu kommunizieren und zu behandeln, ging rechtliche Schritte gegen die Verbringung zu nehmen ging durch Panama und Südafrika, wo letztere wurde in Richtung Neuseeland Überschrift und hat an ihre rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben Das saharauische Volk.
Durch Präsident Ghali, äußerte er die Hoffnung, dass die neuseeländische jede Verbindung mit dieser illegalen Aktivitäten trennen, die eine Verletzung des Völkerrechts und das Recht des saharauischen Volkes, die Souveränität über ihre natürlichen Ressourcen dar und wies darauf hin, dass viele Unternehmen aus Ländern wie Australien, Norwegen, Uruguay und andere beschlossen, die Einfuhr von Phosphaten zu stoppen Der Generalsekretär der Frente POLISARIO wies darauf hin, dass Neuseeland, wenn es sich dazu entschließen würde, die Einfuhr von Phosphaten aus der Westsahara als "illegitim" zu betrachten, "moralisch korrekt und in Übereinstimmung mit der internationalen Legalität" wäre.
Quelle: Agenturen