فن التلاعب بأموال الشعب العمومية من خلال سندات الطلب الدسمة...شركات بنسي نموذجا ج-3       بان كيمون يزور بئر لحلو الخاضعة لسيادة البوليساريو       منظمة العفو الدولية ترسم صورة سوداء عن واقع حقوق الإنسان و الحريات بالمغرب و الصحراء      عاجل..بتعليمات ملكية المغرب يقطع قنوات اتصاله مع الاتحاد الأوربي بسبب قضية الصحراء      النتائج الأولية للإضراب العام بجهة الداخلة وادي الذهب       السنتيسي يؤكد : المغرب في وضع مريح و هاهي بدائلنا عن السوق الأوروبية      لوبيات الصيد الساحلي.. مدمرات بحار الداخلة و ثروات الصحراويين       مهنيو قطاع الصيد الساحلي بالداخلة يعلنون التمرد على لائحة الوزارة للتناوب على مصايد الجنوب      علف الميزانية للتسمين السريع...مجموعة بنسي تحت المجهر ج-2      تحقيق‖ سفن التبريد بماء البحر..مدمرات ثروات الداخلة السمكية      علف الميزانية للتسمين السريع...مجموعة بنسي تحت المجهر ج-2        Voeux fete trone 2017

Die Global Alliance for Hope vergibt König Mohammed VI den International Recognition Award

1 11

Dakhla Post
Grant „Global Alliance for Hope“ am Montag in New York, König Mohammed VI, Auszeichnung eines besondere Anerkennung für die Führung bei der Förderung von Toleranz und Annäherung zwischen den Kulturen, Werten, und dass „die Führung des Klangs Seiner Majestät Harmonie zwischen den verschiedenen Kulturen zu fördern, wäre es in Marokko oder in der internationalen Arena.“
Er erhielt den Prinz Moulay Rachid dieses renommierten Namen der Königs Auszeichnung bei einem Festakt im verschwenderischen Raum öffentlichen Bibliothek gehalten renommierten in New York, unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO), und das Vorhandensein einer Reihe von Staats- und Vertretern des diplomatischen Corps zu den Vereinten Nationen und Washington, sowie Persönlichkeiten aus der Welt der Politik, Kunst und Kultur.
Die Zeremonie wurde vom Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, Nasser BOURITA und Botschafter Seiner Majestät des Königs in Washington, Lalla Jamala oberen besucht, Botschafter und Ständiger Vertreter Marokkos bei den Vereinten Nationen Herr Omar Hilal.
Bei dieser Gelegenheit des Generaldirektor der UNESCO, Irina Bokova, der die Zeremonie unter dem Vorsitz „vor zwei Monaten erhielt ich eine Einladung von Seiner Majestät des König die Stadt von Fez, die vorliegenden charmanten antiken Bmedintha zu besuchen, die in dem Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurden“, hervorgehoben, dass „dank der großzügigen Unterstützung von Seiner Majestät, sagte König, fünf der ältesten alten Schulen aus dem 14., 15. und 16. Jahrhundert wurden wiederhergestellt. "
Quelle: Agenturen