فن التلاعب بأموال الشعب العمومية من خلال سندات الطلب الدسمة...شركات بنسي نموذجا ج-3       بان كيمون يزور بئر لحلو الخاضعة لسيادة البوليساريو       منظمة العفو الدولية ترسم صورة سوداء عن واقع حقوق الإنسان و الحريات بالمغرب و الصحراء      عاجل..بتعليمات ملكية المغرب يقطع قنوات اتصاله مع الاتحاد الأوربي بسبب قضية الصحراء      النتائج الأولية للإضراب العام بجهة الداخلة وادي الذهب       السنتيسي يؤكد : المغرب في وضع مريح و هاهي بدائلنا عن السوق الأوروبية      لوبيات الصيد الساحلي.. مدمرات بحار الداخلة و ثروات الصحراويين       مهنيو قطاع الصيد الساحلي بالداخلة يعلنون التمرد على لائحة الوزارة للتناوب على مصايد الجنوب      علف الميزانية للتسمين السريع...مجموعة بنسي تحت المجهر ج-2      تحقيق‖ سفن التبريد بماء البحر..مدمرات ثروات الداخلة السمكية      علف الميزانية للتسمين السريع...مجموعة بنسي تحت المجهر ج-2        Voeux fete trone 2017

Freie Meinung Schließen Sie die Kreuzung der "gergerat" eine Wette, um das Gas-Pipeline-Projekt zu vereiteln

Gergarat algerie mauritanie

Dakhla Post
Von: Mohamed Hayani - Mitglied der Jugendregierung parallel zu den Sahara-Angelegenheiten
Die Schließung der Karkart-Kreuzung wird negative Konsequenzen für das haben, was Marokko in Afrika gemacht hat, denn die Schließung der Kreuzung durch Mauretanien wird Marokko aus seiner afrikanischen Tiefe isolieren. Mauretanien führt einen Proxy-Krieg gegen Marokko, der unverständlich ist und nicht die historischen und Stammes-Beziehungen zwischen den beiden Ländern berücksichtigt.
Die Schließung der Kerakrat-Kreuzung soll das Projekt der Erdgasleitung untergraben, damit Algerien sein Pipeline-Projekt mit Nigeria wiederbeleben kann, und der zweite Punkt ist, den Weg für Marokko zu blockieren, um der Wirtschaftsgemeinschaft der westafrikanischen Staaten (ECOWAS) beizutreten.
Die Strategie, die angenommen werden muss, ist, dass Mauretanien die Qantara von Marokko für Afrika ist, die Qantara wurde abgenutzt, es wird keine Kreuzung geben, so dass die Entwicklung von Mauretanien und ihr Einstieg in Wirtschaftsfirmen die einzige Möglichkeit ist, die Volkswirtschaften beider Länder wiederzubeleben.
Die Fortsetzung der stillen Krise dient nicht den Interessen Marokkos in der Tiefe Afrikas, Marokko hat in Afrika stark investiert und gewogen, aber wir sollten keine Lücken in die Richtung des Wirtschaftsstaates in Afrika einbringen.

 

Datum der letzten Aktualisierung: Freitag, 15 September 2017